Rezeptsuche

Tomaten-Pizzabrot

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
Bild Pizzabrot

 

Zutaten für 2 Pizzabrote:

 

400 g Weizenmehl Typ 405 (etwas mehr zum Bearbeiten)
1 Packung Trockenhefe
220 ml lauwarmes Wasser
2 EL Olivenöl (etwas mehr zum Beträufeln)
1 TL Zucker
1 TL Salz
8 EL Tomatenmark
Salz, Pfeffer, Oregano, Chiliflocken

 

 

 

 

 

 

 

 

Zubereitung:

Das Wasser in eine Schüssel geben, Trockenhefe und Zucker darin auflösen. Mehl, Olivenöl und Salz hinzugeben und zu einem glatten Teig verkneten.
Die Schüssel abdecken und den Teig an einem warmen Ort ca. 1 Stunde gehen lassen. Der Teig sollte sich dabei verdoppelt haben.
Den Teig halbieren und auf einer bemehlten Arbeitsfläche mit einem Nudelholz ausrollen.
Die Teigfladen jeweils mit dem Tomatenmark bestreichen und mit Salz, Pfeffer, Oregano und Chiliflocken würzen. Auf ein mit Backpapier belegtes Backblech geben und im vorgeheizten Backofen bei 180 °C Umluft 20 – 30 Minuten backen. Anschließend mit etwas Olivenöl beträufeln und servieren.
Das Pizzabrot eignet sich hervorragend als Beilage zum Grillen.

 

Nährwerte pro Portion:

 

501 kcal        12 g Eiweiß       16g Fett       76 g Kohlenhydrate       

 

 

Nougatherzen zu Muttertag

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv

 

Zutaten für ca. 25 Plätzchen:

 

120 g kalte Butter (in kleinen Stücken)
200 g Mehl (etwas mehr zum Bearbeiten)
100 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
1 Ei
1 Prise Salz
Füllung:
100 g Nougat
Guss:
2 EL Zitronensaft
6 EL Puderzucker
Nach Belieben: Lebensmittelfarbe, Streusel, Perlen etc. zum Verzieren

  

 

 

 

 

Zubereitung:


Die Zutaten für die Plätzchen mit Hilfe der Knethaken eines Rührgeräts zu einem glatten Teig verarbeiten, in Frischhaltefolie wickeln und für 30 Minuten in den Kühlschrank legen.
Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen, die Herzen ausstechen und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen. Die Herzen im vorgeheizten Backofen bei 160 °C für ca. 7-10 Minuten goldbraun backen.
Die Plätzchen auskühlen lassen. In der Zwischenzeit das Nougat klein schneiden und im Wasserbad schmelzen. Die Hälfte der Plätzchen mit der Nougat-Masse bestreichen und die restlichen Plätzchen als Deckel auflegen.
Den Zitronensaft mit dem Puderzucker verrühren und die Plätzchen nach Belieben verzieren.

Viel Spaß & Guten Appetit wünscht Ihre
REWE Rahmati Ernährungsberaterin
L.Hupp

Nährwerte pro Nougatherz:

110 kcal        1 g Eiweiß       5 g Fett       14 g Kohlenhydrate       

Gebratener Reis mit Ei

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv

 

Zutaten:

 

3 Beutel Reis
1 Zwiebel
1 Zucchini
1 Glas Erbsen und Möhren
2 EL Rapsöl
4 Eier
Salz, Pfeffer

 

  

Zubereitung:

  1. Den Reis in leicht gesalzenem Wasser für ca. 15 Minuten bei niedriger Temperatur kochen.
  2. Währenddessen die Zwiebel schälen und würfeln. Die Zucchini waschen, die Enden abschneiden und ebenfalls würfeln.
  3. Das Öl in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebel und Zucchini darin anschwitzen.
  4. Die Erbsen und Möhren abschütten, zu dem restlichen Gemüse geben und mitbraten.
  5. Den fertigen Reis aus den Kochbeuteln mit in die Pfanne geben und kurz mitbraten. Zum Schluss die Eier in einer Schüssel aufschlagen, mit einer Gabel verquirlen und über die Reis-Gemüsemischung geben. Alles verrühren und für wenige Minuten stocken lassen.
  6. Mit Salz und Pfeffer würzen und servieren.

Viel Spaß & Guten Appetit wünscht Ihre
REWE Rahmati Ernährungsberaterin
L.Hupp

Weitere Beiträge ...

  1. Bunte Gemüsesuppe

Hinweis: Diese Seite nutzt und speichert Cookies.

Sollten Sie Ihre Browser-Einstellungen nicht ändern, akzeptieren Sie diese Bedinungen. Mehr Informationen

Ich bin Einverstanden!