• Cremige Radicchio-Pasta mit Walnuss und Birne

    Zutaten für 4 Portionen: 

    400 g Nudeln (z.B. Penne)
    1 Kopf Radicchio
    1 Knoblauchzehe
    1 Schalotte
    1 Birne
    50 g Walnuss-Kerne
    1 EL Rapsöl
    50 g Speck, gewürfelt
    200 g Crème Fraîche
    Salz, Pfeffer, Chiliflocken

      

      

    Zubereitung:


    Die Nudeln nach Packungsanweisung garen und abtropfen lassen.
    In der Zwischenzeit den Radicchio putzen, waschen, die Blätter vom Strunk lösen und in feine Streifen schneiden. Knoblauch und Zwiebel abziehen und fein würfeln. Die Birne waschen, das Kerngehäuse entfernen und in Streifen schneiden. Die Walnüsse grob zerhacken, in einer Pfanne fettfrei anrösten und anschließend aus der Pfanne nehmen. Das Öl in der Pfanne erhitzen, die Speckwürfel zusammen mit dem Knoblauch und den Zwiebelwürfeln anschwitzen, die Radicchio- und Birnenstreifen hinzugeben und andünsten.
    Die Nudeln mit in die Pfanne geben, die Crème Fraîche unterrühren, mit Salz, Pfeffer und Chiliflocken würzen, kurz erhitzen und mit den gerösteten Walnüssen servieren.

    Viel Spaß & Guten Appetit wünscht Ihre
    REWE Rahmati Ernährungsberaterin
    L.Hupp

    Nährwerte pro Portion:

    687 kcal        18 g Eiweiß       30 g Fett       84 g Kohlenhydrate       

     

     

     

     

     

     

  • Erdbeer-Rhabarber Fruchtaufstrich

    Zutaten für ca. 9 Gläser á 200 ml: 

    500 g Rhabarber
    1000 g Erdbeeren
    1 Vanilleschote
    500 g Gelierzucker 3:1

      

      

    Zubereitung:


    Den Rhabarber gründlich waschen, die Enden abschneiden und die harten Fasern mit Hilfe eines Küchenmessers abziehen.
    Die Erdbeeren ebenfalls gründlich waschen, den grünen Strunk entfernen und vierteln.
    Rhabarber und Erdbeeren in einen Topf geben, das Mark aus der Vanilleschote herauskratzen und hinzugeben. Die Masse mit dem Gelierzucker vermengen und für ca. 3 Minuten sprudelnd kochen lassen. Je nach Belieben pürieren. Gelierprobe machen und den Fruchtaufstrich in heiß ausgespülte Schraubgläser füllen. Gläser für wenige Minuten auf den Deckel stellen.

    Viel Spaß & Guten Appetit wünscht Ihre
    REWE Rahmati Ernährungsberaterin
    L.Hupp

    Nährwerte pro 100 g:

    166 kcal        0,7 g Eiweiß       0,4 g Fett       13 g Kohlenhydrate       
  • Fenchel-Salat mit karamellisierten Walnüssen und Parmaschinken

    Zutaten für 4 Portionen: 

    50 g Walnuss-Kerne
    1 EL Zucker (etwas mehr für die Vinaigrette)
    1 Fenchelknolle
    100 g Feldsalat
    ½ Salatgurke
    80 g Feta
    1 kleine Schalotte
    6 EL Olivenöl
    4 EL Weißweinessig
    1 TL Senf
    4 Scheiben Parmaschinken
    Zitronensaft
    Salz, Pfeffer

      

      

    Zubereitung:


    Die Walnüsse grob hacken, mit dem Zucker in einer Pfanne bei mittlerer Hitze karamellisieren lassen. Aus der Pfanne nehmen und beiseite stellen.
    Den Fenchel gründlich waschen und in feine Streifen schneiden. Die Salatgurke waschen und würfeln. Den Salat lesen, mit dem Fenchel und den Gurkenwürfeln vermengen. Den Feta zerbröseln und mit den karamellisierten Walnüssen unter den Salat heben.
    Für die Vinaigrette die Schalotte fein würfeln, mit dem Olivenöl, Weißweinessig, Senf verrühren, mit Salz, Pfeffer, Zitronensaft und einer Prise Zucker abschmecken. Die Vinaigrette mit dem Salat vermengen, auf vier Teller verteilen und mit dem Parmaschinken toppen.

    Viel Spaß & Guten Appetit wünscht Ihre
    REWE Rahmati Ernährungsberaterin
    L.Hupp

    Nährwerte pro Portion:

    378 kcal        9 g Eiweiß       30 g Fett       9 g Kohlenhydrate       
  • Fruchtige Gazpacho

    Zutaten für 4 Portionen: 

    500 g Wassermelone
    4 Aprikosen
    100 g Tomaten
    ½ Salatgurke
    1 Paprika
    1 Zehe Knoblauch
    1 Schalotte
    2 EL Olivenöl
    1 Hand voll Basilikum
    Salz, Pfeffer, Chiliflocken

      

      

    Zubereitung:


    Das Fruchtfleisch der Melone würfeln, die Aprikosen waschen, halbieren und vom Kern befreien.
    Die Tomaten, Gurke und Paprika waschen, vom Strunk befreien und würfeln.
    Knoblauch und Schalotte schälen, würfeln und mit den bereits vorbereiteten Zutaten fein pürieren. Das Olivenöl hinzugeben und mit etwas Salz, Pfeffer und Chiliflocken würzen. Kalt servieren.


    Tipp: Dazu passt frisches Ciabatta.

    Viel Spaß & Guten Appetit wünscht Ihre
    REWE Rahmati Ernährungsberaterin
    L.Hupp

    Nährwerte pro Portion:

    153 kcal        2 g Eiweiß       8 g Fett       17 g Kohlenhydrate       

     

     

     

     

     

     

  • Fruchtiger Reissalat

    Zutaten für 6 Portionen: 

    300 g Reis
    1 Mango
    1 Paprika orange
    100 g Tomaten
    ½ Salatgurke
    ½ Bund Frühlingszwiebeln
    ½ Bund Petersilie
    30 ml Weißweinessig
    50 ml Olivenöl
    1 EL Honig
    Salz, Pfeffer, Chiliflocken

      

      

    Zubereitung:


    Den Reis nach Packungsanweisung garen und abkühlen lassen.
    In der Zwischenzeit die Mango halbieren, das Fruchtfleisch entnehmen und fein würfeln. Die Paprika, Tomaten und Gurke waschen, das Kerngehäuse entfernen und ebenfalls fein würfeln. Die Frühlingszwiebel putzen und in feine Ringe schneiden. Die Petersilie waschen, trocken schütteln und fein hacken.
    Alle Zutaten miteinander vermengen. Für das Dressing Essig, Öl und Honig verrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken und unter den Salat heben.
    Mit Salz, Pfeffer und Chiliflocken abschmecken, etwas durchziehen lassen und z.B. als Grillbeilage servieren.

    Viel Spaß & Guten Appetit wünscht Ihre
    REWE Rahmati Ernährungsberaterin
    L.Hupp

    Nährwerte pro Portion:

    278 kcal        4 g Eiweiß       9 g Fett       45 g Kohlenhydrate       

     

     

     

     

     

     

  • Heidelbeer-Mango-Eis am Stiel

    Zutaten für 6 Stück: 

    2 reife Mangos
    300 g Heidelbeeren
    2 EL Honig
    6 Eisförmchen (á 50 ml)
    6 Holzstäbe

      

      

    Zubereitung:


    Die Mango schälen, das Fruchtfleisch vom Stein entfernen und würfeln. Anschließend mit 1 EL Honig fein pürieren.
    Die Heidelbeeren putzen, mit dem restlichen Honig fein pürieren und durch ein Sieb streichen.
    Abwechselnd Mango- und Heidelbeerpüree in die Eisförmchen geben, ca. 1 h anfrieren lassen und anschließend die Holzstäbe in der Mitte der Förmchen platzieren.
    Tipp: Das Stieleis lässt sich auch wunderbar mit anderen Obstsorten, wie z.B. Bananen oder Brombeeren herstellen.

    Viel Spaß & Guten Appetit wünscht Ihre
    REWE Rahmati Ernährungsberaterin
    L.Hupp

    Nährwerte pro Portion:

    73 kcal        0,7 g Eiweiß       0,4 g Fett       14 g Kohlenhydrate       

     

     

     

     

     

     

  • Mediterranes Ofengemüse mit Parmesan-Hähnchen und Kräuterquark

    Zutaten für 4 Portionen: 

    600 g Kartoffeln
    2 Paprika
    1 Zucchini
    2 Schalotten
    3 EL Rapsöl
    350 g Rispentomaten
    Einige Zweige Rosmarin
    Salz, Pfeffer, Chiliflocken
    Du benötigst außerdem:
    4 Hähnchenbrust-Filets
    80 g Parmesan
    250 g Quark
    2 EL Kräuter der Provence (TK)

      

      

    Zubereitung:


    Die Kartoffeln putzen und je nach Größe halbieren oder vierteln. Paprika und Zucchini putzen und grob zerkleinern. Die Schalotten abziehen und in mundgerechte Stücke schneiden. Die Hähnchenbrust-Filets trocken tupfen und mit dem vorbereiteten Gemüse auf ein Backblech geben.
    Das Rapsöl über die Zutaten träufeln und alles mit Salz, Pfeffer und Chiliflocken würzen. Die Hähnchenbrust-Filets mit Parmesan bestreuen, mit auf das Blech geben und alles im vorgeheizten Backofen bei 180 °C für ca. 50 Minuten backen. 10 Minuten vor Ende der Garzeit die Rispentomaten und das Rosmarin hinzugeben.
    In der Zwischenzeit den Quark mit den Kräutern verrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

    Viel Spaß & Guten Appetit wünscht Deine
    REWE Rahmati Ernährungsberaterin
    L.Hupp

    Nährwerte pro Portion:

    577 kcal        70 g Eiweiß       19 g Fett       30 g Kohlenhydrate       

     

     

     

     

     

     

  • Rinderfilet mit Erbsen-Minz Püree

    Zutaten für 4 Portionen: 

    2 EL Rapsöl
    4 Rinderfilets á 180 g
    1 Zehe Knoblauch
    1 kleine Zwiebel
    1 EL Butter
    450 g TK-Erbsen
    100 ml Gemüsebrühe
    ½ Hand voll Minze
    Meersalz, Pfeffer, Chiliflocken
    Alufolie

      

      

    Zubereitung:


    Für die Rinderfilets das Öl in einer Pfanne erhitzen, die Filets von jeder Seite ca. 1 Minute scharf anbraten. Hitze reduzieren und die Filets von beiden Seiten ca. 2 Minuten braten. Anschließend in Alufolie wickeln und bei 90 °C im vorgeheizten Backofen 10 Minuten ruhen lassen. Vor dem Servieren mit Salz und Pfeffer würzen.
    In der Zwischenzeit die Knoblauchzehe und die Zwiebel schälen und würfeln. In einem Topf die Butter erhitzen, Knoblauch- und Zwiebelwürfel glasig anschwitzen. Gefrorene Erbsen hinzugeben, mit der Gemüsebrühe ablöschen und für ca. 10 Minuten mit Deckel köcheln lassen. Zum Ende der Garzeit die Minze hinzufügen, fein pürieren und mit Salz, Pfeffer und Chiliflocken abschmecken.
    Das Rinderfilet mit Salz und Pfeffer würzen und zu dem Erbsen-Minz Püree servieren.

    Viel Spaß & Guten Appetit wünscht Ihre
    REWE Rahmati Ernährungsberaterin
    L.Hupp

    Nährwerte pro Portion:

    413 kcal        46 g Eiweiß       19 g Fett       15 g Kohlenhydrate       

     

     

     

     

     

     

  • Sommerrollen

    Zutaten für 12 Stück: 

    40 g Glasnudeln
    1 Möhre
    ½ Gurke
    ½ Paprika
    4 EL Erdnüsse, geröstet & gesalzen
    1 cm Ingwer
    1 Zehe Knoblauch
    ½ Hand voll Koriander
    ½ Hand voll Minze
    2 EL Sojasoße
    200 ml Saté-Sauce
    12 Blätter Reispapier

      

      

    Zubereitung:


    Die Glasnudeln in eine Schüssel geben, mit kochendem Wasser übergießen und für wenige Minuten ziehen lassen, anschließend das Wasser abgießen.
    Die Möhren schälen und in sehr feine Streifen schneiden. Die Gurke und Paprika waschen und ebenfalls in sehr feine Streifen schneiden. Die Erdnüsse grob hacken.
    Ingwer und Knoblauch schälen. Koriander, Minze, Ingwer und Knoblauch fein hacken. Mit den Gemüsestreifen und der Sojasoße vermengen.
    Das Reispapier einzeln in Wasser einweichen, auf einen Teller legen und die Gemüsemischung, Erdnüsse, Glasnudeln und einen Klecks Saté-Sauce in die Mitte geben. Das Reispapier zunächst an beiden Seiten in die Mitte falten, den unteren Teil hochklappen und möglichst eng aufrollen.
    Die restliche Saté-Sauce in ein Schälchen füllen und zu den Sommerrollen servieren.

    Tipp: Wer mag, kann auch Tofu oder Geflügelfleisch in feinen Streifen mit verarbeiten.

    Viel Spaß & Guten Appetit wünscht Ihre
    REWE Rahmati Ernährungsberaterin
    L.Hupp

    Nährwerte pro Stück:

    74 kcal        2 g Eiweiß       4 g Fett       7 g Kohlenhydrate       
  • Stachelbeer-Chutney

    Zutaten für 4 Gläser á 200 ml: 

    1 kg Stachelbeeren
    2 Zwiebeln
    3 Datteln, getrocknet
    20 g Ingwer
    150 ml Apfelessig
    250 g Rohrzucker
    1 EL Senfkörner
    1 EL Rapsöl
    1 TL Salz
    Pfeffer, Zimt, Chiliflocken

      

      

    Zubereitung:


    Die Stachelbeeren waschen die Stielansätze entfernen und vierteln.
    Zwiebeln und Ingwer schälen und fein würfeln. Die Datteln ebenfalls fein würfeln.
    Das Öl in einem Topf erhitzen, Zwiebel und Ingwer darin anbraten. Die Stachelbeeren und Datteln hinzugeben und ebenfalls kurz anschwitzen. Mit Essig ablöschen und den Rohrzucker, die Senfkörner und das Salz hinzugeben und für ca. 40 – 50 Minuten ohne Deckel bei niedriger Temperatur unter Rühren bis zur gewünschten Konsistenz einköcheln lassen.
    Anschließend mit Pfeffer, Zimt und Chiliflocken abschmecken und sofort in frisch gesäuberte Schraubgläser füllen.

    Viel Spaß & Guten Appetit wünscht Ihre
    REWE Rahmati Ernährungsberaterin
    L.Hupp

    Nährwerte pro 100 g:

    201 kcal        1 g Eiweiß       2 g Fett       42 g Kohlenhydrate       

     

     

     

     

     

     

Hinweis: Diese Seite nutzt und speichert Cookies.

Sollten Sie Ihre Browser-Einstellungen nicht ändern, akzeptieren Sie diese Bedinungen. Mehr Informationen

Ich bin Einverstanden!