• Bulgursalat mit Basilikum

    Zutaten für 4 Portionen: 

    250 g Bulgur
    1 kleine Schalotte
    200 g Tomaten
    1 Stange Staudensellerie
    1 rote Paprika
    Eine Hand voll Basilikum
    2 EL Crème fraîche
    2 EL Tomatenmark
    1 Spritzer Zitronensaft
    100 g Feta
    Salz, Pfeffer, Chiliflocken

      

      

     

     

     

    Zubereitung:


    Den Bulgur nach Packungsanweisung zubereiten und abkühlen lassen.
    In der Zwischenzeit die Schalotte abziehen und fein würfeln. Die Tomaten, den Sellerie und die Paprika putzen und ebenfalls fein würfeln. Das Basilikum waschen, abtropfen lassen und fein hacken. Die vorbereiteten Zutaten mit dem Bulgur vermengen.
    Die Crème fraîche mit dem Tomatenmark und dem Zitronensaft verrühren und unter die Bulgur-Gemüsemischung rühren.
    Den Feta zerbröseln und unterheben. Mit Salz, Pfeffer und Chiliflocken abschmecken und ziehen lassen.
    Perfekt als Grill-Beilage oder als Meal-Prep fürs Home-Office.

    Viel Spaß & Guten Appetit wünscht Ihre
    REWE Rahmati Ernährungsberaterin
    L.Hupp

    Nährwerte pro Portion:

    378 kcal        18 g Eiweiß       12 g Fett       46 g Kohlenhydrate       
  • Erdbeer-Rhabarber Fruchtaufstrich

    Zutaten für ca. 9 Gläser á 200 ml: 

    500 g Rhabarber
    1000 g Erdbeeren
    1 Vanilleschote
    500 g Gelierzucker 3:1

      

      

    Zubereitung:


    Den Rhabarber gründlich waschen, die Enden abschneiden und die harten Fasern mit Hilfe eines Küchenmessers abziehen.
    Die Erdbeeren ebenfalls gründlich waschen, den grünen Strunk entfernen und vierteln.
    Rhabarber und Erdbeeren in einen Topf geben, das Mark aus der Vanilleschote herauskratzen und hinzugeben. Die Masse mit dem Gelierzucker vermengen und für ca. 3 Minuten sprudelnd kochen lassen. Je nach Belieben pürieren. Gelierprobe machen und den Fruchtaufstrich in heiß ausgespülte Schraubgläser füllen. Gläser für wenige Minuten auf den Deckel stellen.

    Viel Spaß & Guten Appetit wünscht Ihre
    REWE Rahmati Ernährungsberaterin
    L.Hupp

    Nährwerte pro 100 g:

    166 kcal        0,7 g Eiweiß       0,4 g Fett       13 g Kohlenhydrate       
  • Fenchel-Salat mit karamellisierten Walnüssen und Parmaschinken

    Zutaten für 4 Portionen: 

    50 g Walnuss-Kerne
    1 EL Zucker (etwas mehr für die Vinaigrette)
    1 Fenchelknolle
    100 g Feldsalat
    ½ Salatgurke
    80 g Feta
    1 kleine Schalotte
    6 EL Olivenöl
    4 EL Weißweinessig
    1 TL Senf
    4 Scheiben Parmaschinken
    Zitronensaft
    Salz, Pfeffer

      

      

    Zubereitung:


    Die Walnüsse grob hacken, mit dem Zucker in einer Pfanne bei mittlerer Hitze karamellisieren lassen. Aus der Pfanne nehmen und beiseite stellen.
    Den Fenchel gründlich waschen und in feine Streifen schneiden. Die Salatgurke waschen und würfeln. Den Salat lesen, mit dem Fenchel und den Gurkenwürfeln vermengen. Den Feta zerbröseln und mit den karamellisierten Walnüssen unter den Salat heben.
    Für die Vinaigrette die Schalotte fein würfeln, mit dem Olivenöl, Weißweinessig, Senf verrühren, mit Salz, Pfeffer, Zitronensaft und einer Prise Zucker abschmecken. Die Vinaigrette mit dem Salat vermengen, auf vier Teller verteilen und mit dem Parmaschinken toppen.

    Viel Spaß & Guten Appetit wünscht Ihre
    REWE Rahmati Ernährungsberaterin
    L.Hupp

    Nährwerte pro Portion:

    378 kcal        9 g Eiweiß       30 g Fett       9 g Kohlenhydrate       
  • Feta-Frischkäse Dip

    Zutaten für 6 Portionen: 

    1 Frühlingszwiebel
    3 getrocknete Tomaten
    150 g Feta
    200 g Frischkäse natur
    50 g Paprika-Tomatenmark
    Salz, Pfeffer

      

    Zubereitung:


    Die Frühlingszwiebel waschen, putzen und in feine Ringe schneiden. Die getrockneten Tomaten fein würfeln.
    Den Feta mit einer Gabel zerdrücken und mit den restlichen Zutaten vermengen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
    Tipp: Der Dip passt sehr gut zu Rohkost und frischem Brot.

    Viel Spaß & Guten Appetit wünscht Deine
    REWE Rahmati Ernährungsberaterin
    L.Hupp

    Nährwerte pro Portion:

    164 kcal        6 g Eiweiß       14 g Fett       3 g Kohlenhydrate       

     

     

     

     

     

     

  • Ipanema

    Zutaten für 4 Portionen: 

    8 EL Crushed Ice
    4 Limetten (unbehandelt)
    8 TL Rohrohrzucker
    800 ml Ginger Ale
    Einige Zweige Minze

      

    Zubereitung:


    Das Eis in die Gläser verteilen. Die Limetten gründlich waschen, mit den Handflächen etwas andrücken, achteln und in die Gläser geben.
    Den Zucker hinzugeben, mit Ginger Ale auffüllen und gründlich umrühren. Mit der Minze garnieren und sofort servieren.

    Viel Spaß & Guten Appetit wünscht Deine
    REWE Rahmati Ernährungsberaterin
    L.Hupp

    Nährwerte pro Portion:

    121 kcal        0,1 g Eiweiß       0 g Fett       29 g Kohlenhydrate       

     

     

     

     

     

     

  • Kräuter-Knoblauch Marinade

    Zutaten für 4 Portionen: 

    2 Knoblauchzehen
    100 ml Öl (z.B. Rapsöl)
    20 ml Zitronensaft
    2 EL Senf
    Ca. 30 g gemischte TK-Kräuter (z.B. Basilikum, Petersilie)
    Salz, Pfeffer, Chiliflocken

      

    Zubereitung:


    Die Knoblauchzehen abziehen und sehr fein hacken.
    Das Öl mit dem Zitronensaft und dem Senf verrühren, Knoblauch und Kräuter einrühren, mit Salz, Pfeffer und Chiliflocken würzen und etwas durchziehen lassen.
    Tipps:
    Zur Verwendung der Marinade das gewählte Stück Fleisch mit der Kräuter-Knoblauch Marinade bestreichen und luftdicht verpackt im Kühlschrank für mindestens 3 Stunden ziehen lassen.
    Anstelle der TK-Kräuter können selbstverständlich auch fein gehackte frische Kräuter verarbeitet werden.

    Viel Spaß & Guten Appetit wünscht Deine
    REWE Rahmati Ernährungsberaterin
    L.Hupp


     

     

     

     

     

     

  • Kürbissuppe

    Zutaten für 4 Portionen: 

    800 g Hokkaido-Kürbis
    350 g Möhren
    1 Schalotte
    10 g Ingwer
    1 EL Rapsöl
    750 ml Gemüsebrühe
    50 ml Orangensaft
    50 ml Kokosmilch
    2 EL Balsamicocreme
    Salz, Pfeffer

      

      

    Zubereitung:


    Den Hokkaido gründlich putzen und würfeln. Die Möhren schälen und in mundgerechte Stücke schneiden. Die Schalotte sowie den Ingwer abziehen und ebenfalls würfeln.
    Das Öl in einem großen Topf erhitzen, das vorbereitete Gemüse darin anschwitzen und anschließend mit der Gemüsebrühe ablöschen. Das Ganze für ca. 15 Minuten köcheln lassen, bis das Gemüse gar ist.
    Den Orangensaft und die Kokosmilch hinzufügen und die Suppe fein pürieren.
    Mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit der Balsamicocreme verzieren.

    Viel Spaß & Guten Appetit wünscht 
    Dein REWE Rahmati Ernährungsberater-Team

    Nährwerte pro Portion:

    151 kcal        3 g Eiweiß       6 g Fett       19 g Kohlenhydrate       

     

     

     

     

     

     

  • Pizza-Schnecken

    Zutaten für 12 Stück: 

    1 Packung Frischer Pizzateig
    250 g Passierte Tomaten
    ca. 15 g TK-Kräuter (z.B. ital. Kräuter)
    1 Paprika
    100 g Mais, abgetropft
    100 g Schinkenwürfel
    150 g Reibekäse
    Salz, Pfeffer

      

    Zubereitung:


    Für die Tomatensoße die passierten Tomaten mit den Kräutern verrühren und mit Salz und Pfeffer würzen.
    Den Pizzateig ausrollen und mit der Tomatensoße bestreichen.
    Die Paprika waschen, vom Kerngehäuse befreien und fein würfeln. Paprika, Mais, Schinkenwürfel und 2/3 vom Käse auf dem Teig verteilen.
    Den Teig eng aufrollen, in 12 gleich große Teile schneiden und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen. Mit dem restlichen Käse bestreuen und im vorgeheizten Backofen bei 180°C ca.12 Minuten goldbraun backen.
    Tipp: Bei der Füllung der Pizza-Schnecken ist der Phantasie keine Grenze gesetzt.

    Viel Spaß & Guten Appetit wünscht Deine
    REWE Rahmati Ernährungsberaterin
    L.Hupp

    Nährwerte pro Portion:

    142 kcal        7 g Eiweiß       5 g Fett       17 g Kohlenhydrate       

     

     

     

     

     

     

  • Tomaten-Pizzabrot

    Bild Pizzabrot

     

    Zutaten für 2 Pizzabrote:

     

    400 g Weizenmehl Typ 405 (etwas mehr zum Bearbeiten)
    1 Packung Trockenhefe
    220 ml lauwarmes Wasser
    2 EL Olivenöl (etwas mehr zum Beträufeln)
    1 TL Zucker
    1 TL Salz
    8 EL Tomatenmark
    Salz, Pfeffer, Oregano, Chiliflocken

     

     

     

     

     

     

     

     

    Zubereitung:

    Das Wasser in eine Schüssel geben, Trockenhefe und Zucker darin auflösen. Mehl, Olivenöl und Salz hinzugeben und zu einem glatten Teig verkneten.
    Die Schüssel abdecken und den Teig an einem warmen Ort ca. 1 Stunde gehen lassen. Der Teig sollte sich dabei verdoppelt haben.
    Den Teig halbieren und auf einer bemehlten Arbeitsfläche mit einem Nudelholz ausrollen.
    Die Teigfladen jeweils mit dem Tomatenmark bestreichen und mit Salz, Pfeffer, Oregano und Chiliflocken würzen. Auf ein mit Backpapier belegtes Backblech geben und im vorgeheizten Backofen bei 180 °C Umluft 20 – 30 Minuten backen. Anschließend mit etwas Olivenöl beträufeln und servieren.
    Das Pizzabrot eignet sich hervorragend als Beilage zum Grillen.

     

    Nährwerte pro Portion:

     

    501 kcal        12 g Eiweiß       16g Fett       76 g Kohlenhydrate       

     

     

  • Zwetschgen-Crumble

    Zutaten für 4 Portionen: 

    600 g Zwetschgen
    1 Packung Vanillezucker
    150 g Mehl
    100 g Zucker
    1 Prise Salz
    ½ TL Zimt
    Abrieb von 1 Bio-Zitrone
    100 g weiche Butter (etwas mehr zum Einfetten)

    Zubereitung:


    Die Zwetschgen waschen, entsteinen, würfeln und in eine gefettete Auflaufform geben. Mit dem Vanillezucker bestreuen.
    Für den Crumble-Teig das Mehl in eine Schüssel geben, mit dem Zucker, Salz, Zimt, Zitronenabrieb und der Butter mit Hilfe der Knethaken eines Handrührgeräts zu Streuseln verarbeiten.
    Die Streusel auf den Zwetschgen verteilen und im vorgeheizten Backofen bei 180 °C Heißluft ca. 20-30 Minuten goldbraun backen.
    Tipp: Den Crumble lauwarm mit Vanille-Eis servieren.

    Viel Spaß & Guten Appetit wünscht Deine
    REWE Rahmati Ernährungsberaterin
    L.Hupp

    Nährwerte pro Portion:

    487 kcal        5 g Eiweiß       21 g Fett       67 g Kohlenhydrate       

     

     

     

     

     

     

Hinweis: Diese Seite nutzt und speichert Cookies.

Sollten Sie Ihre Browser-Einstellungen nicht ändern, akzeptieren Sie diese Bedinungen. Mehr Informationen

Ich bin Einverstanden!